"Mensch

gegen

Maschine!"

 

19. Raiffeisen Schneeberglauf mit Schneeberg Trail

Am letzten Septemberwochenende stellen sich traditionsgemäß Profi- wie HobbyläuferInnen der schwierigen Herausforderung, schneller als die Dampf-Lok auf dem Hochschneeberg anzukommen. Jahr für Jahr gelingt es aber nur wenigen Laufprofis, diese challenge für sich zu entscheiden. Die Strecke führt vom Ortszentrum in Puchberg über den Hengstweg auf den Hochschneeberg. Dabei sind 1.200 Höhenmeter und 10 km zu überwinden.

Der Streckenrekord aus dem Jahr 2006 stammt von niemand geringerem als dem 5-fachen Berglauf-Weltmeister Jonathan Wyatt. Der gebürtige Neuseeländer bezwang die anspruchsvolle Strecke in 52:51.

„Schneeberg-Trail“ – seit 2012 DIE trail-running Variante
Für all jene, für die der Schneeberglauf-Klassiker zu wenig Herausforderung bietet, wird Trail-Variante angeboten. Dieser Extremberglauf führt über ca. 32 km und ca. 2.400 Höhenmeter von Puchberg über Öhler und Schober zum gemeinsamen Ziel am Hochschneeberg.

Start für den Trail ist um 7.30 Uhr bei der Schneeberghalle in Puchberg. Streckenbeschreibung, Höhenprofil und Laufdetails gibt’s auf www.schneebergtrail.at bzw. auf der facebook-Seite.

Finisher werden belohnt! Tolle Goodies und jede Menge Service
Auch heuer werden wieder nur wenige Profiläufer das Ziel vor der Zahnradbahn erreichen. Schaffte sie die Gesamtstrecke in ihrem Rekordjahr 2004 immerhin in einer Zeit von 53:14. Für das Organisationsteam ist aber jeder Finisher ein persönlicher Sieger. Diese Leistung wird entsprechend belohnt. Daher gibt’s für jeden eine Finisher-Fleecedecke als Erinnerung zum mit-nach-Hause-nehmen. Zudem warten auf die drei besten Damen und Herren Preisgelder. Der Tagessieger erhält als besonderes Andenken eine Original-Zahnstange der Schneebergbahn.

Nachwuchs-Bewerbe nach dem Start des Hauptlaufes im Ortszentrum
Der Hauptlauf startet um 10.00 Uhr bei der Schneeberghalle. Die Bambini-, Kinder-und Jugendläufe starten im Anschluss ab 11.00 Uhr im Park neben der Schneeberghalle. Je nach Altersklasse sind Distanzen zwischen 500 m und 1,2 km von den jungen LäuferInnen zu bewältigen.

Anmeldung ausschließlich im Internet – keine Nachnennung am Renntag.