"Mensch

gegen

Maschine!"

 

 

21. Raiffeisen Schneeberglauf, 6. Schneeberg Trail powered by Salomon sowie die diversen

Kids Callenges finden am Samstag, 23. Sep. 2017 statt!

 

Jubiläumsrennen am Schneeberg
Traumhafte Bedingungen bei Raiffeisen Schneeberglauf und Schneeberg TRAIL


Gute Stimmung, Traumwetter und Top-Organisation waren die Zutaten des heutigen Läufer-Fests am Schneeberg - Streckenrekorde und strahlende Gesichter im Ziel das Ergebnis.

Zum 100. Bestands-Jubiläum der Zahnradbahn ins Leben gerufen, feierte der Internationale Raiffeisen Schneeberglauf heuer sein 20-Jahr-Jubiläum. Bei traumhaften Bedingungen machten sich nahezu 250 Starterinnen und Starter in Puchberg auf den Weg Richtung Hochschneeberg, einige mit dem Vorsatz, schneller als die Dampf-Lok „Zacki“ im Ziel anzukommen.

Vom Start weg dominierten die beiden Favoriten Alois Redl und Miran Cvet das Teilnehmerfeld überlegen. Schlussendlich setzte sich der Slowene in 58:20.9 gegen Redl durch (1:01:20.8). Dritter wurde der Deutsche Simon Gessler in 1:04:23.3.

Bei den Damen zeigte die Siegerin des Schneeberg TRAIL 2015 heuer auch auf der klassichen Distanz Stärke und gewann mit großen Vorsprung in 1:13:56.1. Elisabeth Pöltner-Holkovic verbesserte ihre persönliche Bestleistung um 2 Minuten und wurde in 1:17:37.1 erstmals Zweite (2014 und 2015 war sie jeweils Dritte). Mit 1:19:09.4 finishte die Kärntnerin Marlies Penker als Dritte.

Die Bahn bewältigte die Strecke heuer wieder in unter einer Stunde (59:30.4). Heizer Hans Wanzenböck und Lokführer Gerhard Zenz sind zurecht sehr stolz auf „Ihre“ alte Dame.

Streckenrekorde am Schneeberg TRAIL: Neue Bestzeiten bei Damen und Herren

Die Teilnehmerzahlen am TRAIL steigen, dem allgemeinen Läufertrend folgend, konstant. Auch die Top-Läufer zieht es zunehmend auf die Langdistanz. Heuer nahmen die
32 km und 2.400 Höhenmeter mehr als 200 Trailrunner in Angriff, darunter zahlreiche Top-Athleten.

Ivan Paulmichl kamen die optimalen Bedingungen heute sehr entgegen – was schlussendlich zu einem neuen Streckenrkord führte. In 3:20:07.5 setzte er sich klar gegen seinen Teamkollegen am Transalpine Run, Michael Kabicher (3:27:18.6) durch. Knapp dahinter: Gerhard Schiemer in 3:28:28.5. Der Lokalmatador Peter Groß aus Puchberg belegte den sensationellen vierten Platz in 3:32:31.1. Als Mit-Favorit ging der Vorjahres-Sieger Andreas Tockner an den Start. Er hatte sich aber noch nicht vollständig von einer Krankheit erholt und begleitete daher seine Freundin, Magdalena Merl, bei Ihrem Lauf auf’s Damen-Podest.

Auch bei den Damen ist ein neuer Rekord zu verbuchen: Laetitia Pibis dominierte von Beginn an überlegen. Mit 4:02:04.7 kam sie deutlich vor Magdalen Merl (4:17:10.4) und Sabrina Rath (4:23:25.2) ins Ziel. Mit-Favoritin Veronika Limberger finishte als Vierte (4:29:06.7). Evelyne Lachner vom Veranstalter-Verein LC Running Puchberg passierte mit einer Zeit von 4:41:47.8 als Sechste die Zielline.


Schneeberg Kids Challenge: Der Nachwuchs ganz stark!
Um die 100 Nachwuchsläufer kamen wieder nach Puchberg um Wettkampfluft zu schnuppern. Im Ortszentrum von Puchberg mussten je nach Altersgruppe Distanzen zwischen 500 m und 1.200 m bewältigt werden. Bei den Jugendlichen setzten sich Bernhard Baumgartner und Marlene Steinwender durch. Die Bambini-Bewerbe entschieden Florentina Micke und Liam Eipeldauer (Kindergarten 1) sowie Lena Hirsch und Leopold Puskas (Kindergarten 2) für sich.

Termin für nächstes Jahr steht bereits fest
2017 trifft sich die Berglauf- und TRAIL-Szene am 23. September in Puchberg. „Wir hoffen auf ähnlich gutes Wetter wie heuer und freuen uns schon jetzt auf die nächste Ausgabe von Schneeberglauf und Schneeberg TRAIL“, meint der Organisator vom LC Running Puchberg, Hubert Resch.


Ergebnisse 20. Int. Raiffeisen Schneeberglauf, 10 km, 1.200 hm
Miran Cvet (KGT Papez) 58:20.9
Alois Redl (ASK Mc Donalds Loosdorf) 1:01:20.8
Simon Gessler (Texpa Simplon Mountainbike-Team) 1:04:23.3

Isabella Schmöger (ATSV Nurmi Ternitz) 1:13:56.1
Elisabeth Pöltner-Holkovic (team2012.at) 1:17:37.2
Marlies Penker (RC MTB Möllbrücke) 1:19:09.4

Zahnradbahn „Zacki“ 59:30.4

Ergebnisse 5. Schneeberg-TRAIL, 32 km, 2.400 hm
Ivan Paulmichl (LC Running Puchberg / GORE RUNNING WEAR) 3:20:07.5
Michael Kabicher (Boa Closure System) 3:27:18.6
Gerhard Schiemer (Unieon Pottenstein) 3:28:28.5

Latitia Pibis (Trirun Linz / Labestelle-Plünderer) 4:02:04.7
Magdalena Merl (Kelag Energy Running Team) 4:17:10.4
Sabrina Rath 4:23:25.2

Rückfragehinweis: Martina Stoll, Tel. 0043 699 14 137 137