pflichtausrüstung

Bring die gesamte Pflichtausrüstung zur Startnummernausgabe und zum Rennen mit. Ohne Pflichtausrüstung wird keine Starterlaubnis erteilt. Die Pflichtausrüstung wird einzeln kontrolliert!

  • Rucksack od. Hüftgurt
  • mind. 500ml Wasser
  • Trinkbecher (keine Becher an den Verpflegungsstellen)
  • Rettungsdecke od. Biwaksack
  • Wasserdichte Regenjacke (10.000 mm Wassersäule) mit Kapuze
  • Mobiltelefon (Notfallnummer muss gespeichert sein, aufladen nicht vergessen!)
  • Trailrunning Schuhe

 

Bei Schlechtwetter zusätzlich: Lange Laufhose (bzw. Beinlinge), Langärmliges Shirt (bzw. Ärmlinge), Haube, Handschuhe.

 

Die Verwendung von Stöcken wird empfohlen, ist aber nicht vorgeschrieben. Soweit Stöcke verwendet werden, müssen diese vom Start bis ins Ziel mitgeführt werden und dürfen nicht nach Belieben angenommen oder abgegeben werden.

 

Es gibt keine Becher an der Labestation!